. .

Qualität

Sicherheit aus Kompetenz

Für unsere Kunden das „Thema“ schlechthin. Deshalb setzt  KRÄUTER MIX nicht einseitig auf Technologie, sondern mindestens gleichgewichtig auf für die jeweilige Thematik ausgebildetes Personal.  Externe Zertifizierungen wie FSSC 22000 o.ä. bilden hier lediglich den Rahmen, darüber hinaus genießen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und  Ethik die Bedeutung, die ein global agierendes Unternehmen heute diesen Themen widmen muss. Bei KRÄUTER MIX wird dies in der schriftlich fixierten Qualitätspolitik dokumentiert.

Wo immer möglich, gehen wir in der Beschaffung noch einen Schritt weiter als üblich, unabhängig, ob im In- oder Ausland. Die direkte Einflussnahme auf die Qualität der Rohstoffe ist gelebter Grundsatz. Seit langem hat KRÄUTER MIX deshalb einen speziellen GACP*- Management-Bereich, der die häufig noch vorhandenen Lücken zwischen Produktion und Anbau in den Ursprungsländern schließen hilft. Wir übernehmen für unsere Kunden auch Beschaffungsrisiken wie etwa Währungsrisiken; Grundlage für Ihre sichere Kalkulation.

* (Good Agricultural and Collection Practices)


Wir lagern in befallsgeschützten, nach Warengruppen getrennten Lägern und finanzieren auch kontrahierte Ware vereinbarungsgemäß vor, bis Sie die Produkte tatsächlich „just in time“ benötigen.  Die KRÄUTER MIX-Produktionsfunktion hat sich in der Branche einen über nationale Grenzen hinweg außergewöhnlich guten Ruf erarbeitet, beginnend beim Vorratsschutz, über die unterschiedlichsten Reinigungs- und Veredelungsschritte, bis zum Mahlen, Mischen oder der Keimreduzierung.

Die Herstellung der Produkte erfolgt mit Hilfe eines über Jahrzehnte erarbeiteten eigenen, fast schon legendären „Fertigungs-Know-hows“, auf zum Teil selbst entwickelten Maschinen und Anlagen. Und dies „rund um die Uhr“ im 3-Schicht-Betrieb.

Das, was wir tun, geschieht dabei nicht im Geheimen, sondern völlig transparent und nachvollziehbar. Wenn das Stichwort vom „Gläsernen Produzenten/Lieferanten“ gilt, dann hier bei KRÄUTER MIX.