. .

Soziale Verantwortung

Nach unserem Verständnis von Nachhaltigkeit endet auch unsere soziale Verantwortung nicht am Betriebsgelände; sie umfasst vielmehr neben unseren Pflichten als Arbeitsgeber auch Aufgaben zur Gestaltung unserer Gesellschaft und - und hier liegt die wirkliche Herausforderung - Aktivitäten zur Entwicklung einer sozial nachhaltigen Versorgungskette.  

>> Arbeitgeberverantwortung
>> Sozialverantwortung als Mitglied der Gesellschaft
>> Sozial nachhaltige Versorgungskette


Arbeitgeberverantwortung

Im Unternehmensleitbild ist als erster Grundwert formuliert:

Kompetente Beschäftigte und stetiges Lernen:
Kompetente, unternehmerisch denkende und umfassend informierte Mitarbeiter sind die treibende Kraft für Qualität, Sicherheit und Effizienz unserer Produkte und Prozesse. Dabei setzen wir auf Stammbelegschaften, intensive eigene Ausbildung, Delegation von Verantwortung und permanente Weiterentwicklung durch organisatorisches Lernen.

Verbesserungswesen, abteilungsübergreifende Projektgruppen, duale Ausbildung in Kooperation mit regionalen Berufsschulen und der DHBW Heilbronn, Diplom- / Bachelor- und Projektarbeiten in Kooperation mit der Fachhochschule Triesdorf, Mitarbeit einer Vielzahl von Kollegen /-innen in Berufsverbänden bzw. Erfahrungs-austauschkreisen, ein breites Fort- und Weiterbildungsangebot für unsere Beschäftigten sowie Gesundheitskurse sind nur einige Beispiele wie wir diesen Grundwert leben.

Als Unternehmen verpflichtet sich Kräuter Mix den „10-Punkte-Sozialplan in Anlehnung an den BSCI Code of Conduct“ einzuhalten. Darüber hinaus schaffen wir Transparenz über die Arbeitsbedingungen vor Ort, indem wir relevante Unternehmensdaten bei SEDEX, einer webbasierten Datenbank zur Prüfung der Unternehmensverantwortung, veröffentlichen.


Sozialverantwortung als Mitglied der Gesellschaft

Die Kooperation mit der akademischen Forschung und unser Engagement in PPP-Projekten versteht Kräuter Mix als gelebte gesellschaftliche Verpflichtung und Dienst an der Gesellschaft. In vielfältiger intensiver Zusammenarbeit mit Schulen, Hochschulen, Kommunen, regionalen Vereinen und anderen gesellschaftlichen Akteuren beteiligt sich das Unternehmen aktiv an der Gestaltung der Lebenswelt in der Region und in Deutschland.


   

Unsere natürlichen pflanzlichen Rohstoffe dienen der gesunden Ernährung der Menschen. Daher fördert Kräuter Mix verschiedene Initiativen zur gesunden Ernährung, vor allem von Kindern und Jugendlichen. So sponsern wir den Tee für die lokalen Kindergärten und unterstützen die Initiative der Beruflichen Oberschule Kitzingen.

Eine besondere Herzensangelegenheit - nicht nur des Inhabers, sondern vieler unserer Beschäftigten - ist die Förderung des Regionalsportes.
Seit vielen Jahren fördert Kräuter Mix den lokalen Sportverein TSV Abtswind in den Sportarten Tanzsport, Gymnastik, Korbball, Fußball und Kinder- und Jugendfußball. Die positive Entwicklung des Vereins in den letzten Jahren weckt den sportlichen Ehrgeiz von Kindern und Jugendlichen der Region und ist ein wesentlicher Eckpfeiler des gesellschaftlichen Lebens der Gemeinde Abtswind.

Weiterhin werden auch die Sportvereine der angrenzenden Gemeinden Wiesentheid, Rüdenhausen und Rödelsee unterstützt.


Sozial nachhaltige Versorgungskette

In der Beschaffung unserer Rohstoffe legen wir Wert auf faire, langfristige Kooperationen mit unseren Lieferpartnern im In- und Ausland. Unsere Partnerbetriebe in Deutschland und Polen produzieren in enger Zusammenarbeit mit unseren Experten aus Einkauf, Produktion und Qualitätsmanagement.

Die Rohstoffe für unser breites Sortiment beziehen wir aus den jeweils besten Anbau- und Sammelgebieten weltweit. Unser Einkauf arbeitet mit Menschen aus mehr als 70 Ländern dieser Erde zusammen, Menschen mit unterschiedlichen ethischen, religiösen und sozialen Anschauungen und Erfahrungen. Für alle Lieferpartner gilt als Mindestvoraussetzung zur Zusammenarbeit die Akzeptanz des „10-Punkte-Sozialplans in Anlehnung an den BSCI Code of Conduct“, zu dessen Einhaltung sich jeder maßgebliche Lieferant schriftlich verpflichtet.

Dabei ist uns bewusst, dass „Papier allein“ die Lebenssituation der Menschen in den weniger entwickelten Teilen der Welt nicht verändert. Deshalb tut Kräuter Mix mehr.  

Seit einigen Jahren beschäftigt sich unser Team Nachhaltige Versorgung mit den diversen Aspekten der Lieferantenqualifizierung und versteht Lieferantenentwicklung umfassend, d.h. unter Einbeziehung von Produktqualität, Sicherheits- und Hygienestandard sowie Umwelt- und Sozialverantwortung. In Kooperationen mit wissenschaftlichen Einrichtungen, Kunden und Lieferanten arbeiten wir in weltweiten Projekten.



Projektbeispiele:

  • Sozialprojekt in Afrika zur Förderung nachhaltigen Anbaus von Hibiskus und Schaffung menschenwürdiger Lebens- und Arbeitsbedingungen
  • In Kooperation mit der Wageningen University - Centre for Sustainable Development and Food Security arbeiten unsere Experten an einem Projekt zur Entwicklung nachhaltiger Produktion in kleinbäuerlichen Strukturen in China.

      

Sie interessieren sich für eine Zusammenarbeit zur Schaffung nachhaltiger Versorgungsstrukturen?

Sprechen Sie uns an! Wir verfügen über Expertise und ein weltweites Netzwerk.